--- NEWS --- NEWS --- NEWS ---

News


26. Dezember 2009 Familienentlastender Dienst unseres Vereins ab 2010 in Berlin geplant
Unser Verein plant für den Standort Berlin einen Familienentlastenden Dienst für zusätzliche Betreuungsleistungen gemäß § 14 SGB XI (Anerkennung als Pflegebedürftige) in Verbindung mit § 45 a SGB XI (erheblicher Bedarf an allgemeiner Beaufsichtigung und Betreuung) einzurichten. Hier soll den pflegenden Eltern und Angehörigen eine stundenweise Entlastung bei der Beaufsichtigung ihrer geistig behinderten Kinder, Jugendlichen und Angehörigen gewährt werden. Diese Entlastung durch ehrenamtliche und professionelle Mitarbeiter des Vereins kann sowohl im häuslichen Bereich als auch in unseren Vereinsräumen geschehen. Diese Leistungen werden über die Pflegekasse finanziert. Notwendig ist es, dass der zu pflegende Angehörige Mittel nach obigen gesetzlichen Bestimmungen erhalten kann.
Zu einem ersten Abend, an dem wir über die Ausgestaltung dieses zukünftigen Angebots unseres Vereins sprechen wollen, laden wir am 28. Januar 2010 um 20 Uhr in unsere Geschäftsstelle in die Lichtenberger Schottstraße 6 ein.

Wolfgang Noack

  
26. Dezember 2009 Vereinsmitglied Dietwald Wolf mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt
Am 18. Dezember 2009 wurde unser Vereinsmitglied Dietwald Wolf mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt.
Die Überreichung fand in der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg in Frankfurt (Oder) statt. Die Auszeichnung nahm der Minister für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg, Herr Günter Baaske, vor.
Mit dieser Auszeichnung wird Dietwald Wolf insbesondere für seine ehrenamtliche Arbeit in der Rentenversicherung, für das jahrelange Engagement im Betriebsrat von Bombardier in Hennigsdorf sowie dem Engagement für Menschen mit Behinderungen ausgezeichnet.
Von unserem Verein waren Frau Christiane Meilke und Herr Wolfgang Noack mit anwesend, die ihm die herzlichsten Glückwünsche unseres Vereins überbrachten.
Der Vorstand unseres Vereins freut sich mit ihm und gratuliert recht herzlich zu dieser Ehrung.

Wolfgang Noack

  
7. April 2009 ELTERNBRIEF Nr. 91 soeben erschienen
Unser Rundbrief ELTERNBRIEF Nr. 91 ist soeben pünklich zur Osterzeit erschienen. Alle Abonnenten erhalten ihn dieser Tage zugeschickt. Wer an einen Bezug unseres Rundbriefes interessiert ist, kann ihn über Internet bestellen. Der ELTERNBRIEF erscheint 4x im Jahr und informiert über unseren Verein, über den Problemkreis "Familien mit Kindern, Jugendlichen und Angehörigen mit Behinderungen".
Seit über 20 Jahren erscheint der ELTERNBRIEF, 4x im Jahr.

Aus dem Inhalt:
Berichte aus unseren Elternkreisen
"Laufclub 21" vorgestellt
Einladung zur Landpartie 2009 zur LAGA in Oranienburg
Vor 20 Jahren: Spielzeugausstellung für Mehrfach-Schwerstbehinderte
"Woche für das Leben"
Literatur vorgestellt
...
u.v.a.m.

Siehe auch...

Wolfgang Noack

  
1. März 2009 Ausstellung des Töpfer- und Kreativkurses des Vereins „Eltern helfen Eltern Bernau e.V.“
Bis zum 22.März 2009 ist noch die Ausstellung des Töpfer- und Kreativkurses des Vereins „Eltern helfen Eltern Bernau e.V.“ in der Berliner Str. 17 in Bernau geöffnet. Hier werden die Ergebnisse des Kurses der Öffentlichkeit gezeigt. Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.

Wolfgang Noack

  
23. Februar 2009 Olympiasiegerin Marianne Buggenhagen am 20.3. in Bernau zu Gast
Am Freitag den 20.März 2009 wird um 16 Uhr in der Kontakt- und Begegnungsstätte von Eltern helfen Eltern Bernau e.V. in 16321 Bernau, Hussitenstraße 1 (Stadthalle am Steintor) die Olympiasiegerin Frau Marianne Buggenhagen begrüßt.
Alle Freunde von Eltern helfen Eltern sind zu dieser Begegnung eingeladen.
Siehe auch...

Wolfgang Noack

  

<<   |   1-5   |   6-10   |   11-15   |   16-20   |   21-25   |   26-30   |   31-35   |   36-40   |   41-45   |   46-50   |   51-55   |   56-60   |   61-65   |   66-70   |   71-75   |   76-80   |   81-85   |   86-90   |   91-95   |   96-100   |   101-105   |   106-110   |   111-115   |   116-120   |   121-125   |   126-130   |   131-135   |   136-136   |   >>





© Eltern helfen Eltern e.V. in Berlin-Brandenburg, Schottstraße 6, 10365 Berlin, Telefon (030) 55 49 10 44
Stand: 13. März 2017