--- NEWS --- NEWS --- NEWS ---

News


16. April 2003 ELTERNBRIEF Nr. 67 soeben erschienen
Unser Rundbrief ELTERNBRIEF Nr. 67 ist soeben erschienen. Alle Abonnenten erhalten ihn dieser Tage zugeschickt. Wer an einen Bezug unseres Rundbriefes interessiert ist, kann ihn über Internet bestellen. Der ELTERNBRIEF erscheint 4x im Jahr und informiert über unseren Verein, über den Problemkreis "Familien mit Kindern, Jugendlichen und Angehörigen mit Behinderungen".

Aus dem Inhalt:
"Gegen finanzielle Kürzungen für ambulante Dienste im Land Brandenburg", Berichte aus unseren Elternkreisen, "Der Weg zu mehr Selbständigkeit" - ein Erfahrungsbericht von Elke Weinert, zur "Nichtsprachlichen Kommunikation",
u.v.a.m.


Siehe auch...

Wolfgang Noack

  
16. April 2003 Veranstaltungen am 5. Mai 2003 zum europäischen Aktions- und Protesttag
Der Berliner Behindertenverband ruft alle Behindertenorganisationen auf, am Montag, 05. Mai 2003, dem europaweiten Aktions- und Protesttag von 10.00 bis 12.00 Uhr vor dem Bundesfinanzministerium in Berlin-Mitte (Leipziger /Ecke Wilhelmstraße) - die Forderungen der Behindertenverbände in einer großen Kundgebung und Menschenkette unter dem Motto "Finanzen für Soziales" laut, unüberseh- und hörbar deutlich zu machen!

Am gleichen Tag findet um 12.00 Uhr vor dem Wohnhaus Am Klauswerder 11 in 13437 Berlin-Wittenau eine Veranstaltung zur Ehrung der Ethanasie-Opfer in Reinikendorf in der Zeit des Nationalsozialismus statt.

Im Rahmen der Ehrung findet am gleichen Tag um 19 Uhr im Vivantes Humboldt Klinikum, Am Nordgraben 2, 13059 Berlin, Raum 3301 ("Bibliothek") eine Abendveranstaltung mit dem Vortrag: "Die Tötung von psychisch kranken und behinderten Menschen in der Zeit des Nationalsozialismus" statt. Das Grußwort spricht Herr Dr. Thomas Gaudzun, Kulturstadtrat; Referent ist Herr Thomas Beddis, Institut für Geschichte der Medizin, Berlin. Veranstalter ist die AG Stolpersteine

Wolfgang Noack

  
28. März 2003 Einschränkungen des Angebots im "KOMM" in Oranienburg ab 1. April 2003
Aufgrund von einschneidenen Kürzungen im Gemeindefinanzierungsgesetz in Brandeburg durch den Landtag können wir in Oranienburg leider nicht mehr ein tägliches Angebot für unsere Kinder und Jugendlichen mit Behinderungen im Freizeitzentrum "KOMM" in Oranienburg ab 1. April 2003 realisieren. Es kann im April nur noch am Montag, Mittwoch und Freitag für unsere Kinder und Jugendlichen mit Behinderungen geöffnet werden. Durch diese Kürzungen wird ein wesentliches Angebot, welches die Betroffenen aus ihrer Isolierung lösten, demontiert. Wir befürchten, dass noch weitere Kürzungen folgen werden und die mühsam aufgebauten Hilfen für die Betroffenen innerhalb kürzester Zeit im Land Brandenburg zerstört werden.
Siehe auch...

Wolfgang Noack

  
7. März 2003 ... immer aktuell über die Themen der nächsten Elternkreise informiert
Unsere Elternkreise bieten Ihnen vielfältige Themen zum Problemkreis, "Behinderung" an. Über die aktuelle Planung können Sie sich direkt auf unserer Homepage informieren. Der Terminkalender wird ständig aktualisiert. Verwenden Sie den Link "Siehe auch..." unter dieser "News"!
Siehe auch...

Wolfgang Noack

  
17. Februar 2003 Ein Abend zum Thema "Erbrecht für Familien von Angehörigen mit Behinderungen"
Am Mittwoch, dem 5. März greifen wir das Thema Erbrecht nochmals (dieses Mal im Elternkreis Karow) auf. Als Gast begrüßen wir Herrn RA Krämer von der Rechtsanwaltskanzlei Dorn, Krämer und Partner GbR. Er wird uns den Themenkomplex Erbrecht für den Personenkreis von Familien mit Kindern, Jugendlichen und Angehörigen mit Behinderungen in seiner speziellen Problematik näher erläutern. Interessierte sind herzlichst eingeladen!
Siehe auch...

Wolfgang Noack

  

<<   |   1-5   |   6-10   |   11-15   |   16-20   |   21-25   |   26-30   |   31-35   |   36-40   |   41-45   |   46-50   |   51-55   |   56-60   |   61-65   |   66-70   |   71-75   |   76-80   |   81-85   |   86-90   |   91-95   |   96-100   |   101-105   |   106-110   |   111-115   |   116-120   |   121-125   |   126-130   |   131-135   |   136-140   |   141-145   |   >>





© Eltern helfen Eltern e.V. in Berlin-Brandenburg, Schottstraße 6, 10365 Berlin, Telefon (030) 55 49 10 44
Stand: 10. Mai 2021